Select Page

HAUSER GmbH

HAUSER präsentiert flexible Kühllösungen für jeden Einsatzbereich

HAUSER auf der EuroShop Düsseldorf, 16.- 20.2.2020, Halle 16, Stand A22

Trends wie Convenience, steigende Artikelvielfalt und hohes Umweltbewusstsein bestimmen den Lebensmittelhandel. Auf der EuroShop zeigt HAUSER flexibel einsetzbare Kühlmöbel und energieeffiziente Kältetechnik, die genau auf die aktuellen Marktbedürfnisse zugeschnitten sind. Zu den Highlights zählen steckerfertige Lösungen wie die neue, schlanke Tiefkühlinsel MERANIS und das flexibel beschickbare REGIUS-Wandkühlregal. Für die gesetzlich geforderte Umweltfreundlichkeit rüstet HAUSER seine Kühlmöbel mit CO2 als natürliches Kältemittel aus. „Mit unseren modernen, vielseitig einsetzbaren Kühlmöbeln und der energiesparenden Kältetechnik bieten wir wirtschaftliche und zukunftssichere Lösungen“, erklärt Thomas Loibl, CEO der HAUSER GmbH.

Flexible Lösungen für die Kühlung
Die wachsende Artikelvielfalt und neue Verpackungsgrößen verlangen nach flexiblen Kühllösungen, die tageszeitabhängig beschickt oder je nach Einsatzzweck komplett umgebaut werden können – beispielsweise ein VITHEA-Kühlthekenmodul, das sich mit nur einem Handgriff von einem Bedienungsmöbel in ein Selbstbedienungsmöbel verwandeln lässt. Anpassungsfähigkeit im Temperaturbereich beweist die Kühlinsel MERANIS, die wahlweise im Plus- oder Minus-Temperaturbereich betrieben werden kann und vielfältig einsetzbar ist. Sollen einzelne Kühlmöbel ohne aufwändige Installation im Maschinenraum ergänzt werden, ist das HAUSER Connect-System eine unkomplizierte und zeitsparende Lösung mit rascher Amortisierung. „Die flexiblen Kühlmöbel fügen sich mit ihrem durchgängigen Design optimal in jedes Ladenkonzept ein und lassen sich problemlos zu einer Einheit zusammenstellen. So kann man reale Anwendungssituationen darstellen und den Einkaufskomfort für die Kunden steigern“, so Loibl.

Kompakte Kühlmöbel für Convenience Food
Hochwertig ausgestattete Kleinflächen-Supermärkte mit großem Convenience-Angebot liegen im Trend. Passend dazu bietet HAUSER besonders kompakte Kühlmöbel wie den Tiefkühlschrank MIRENGO RMG-S, die steckerfertige Tiefkühlinsel MERANIS IM-S oder das Wandkühlregal RENIMA. Dieses ist mit einer Bautiefe von nur 70 cm mit und ohne Glastüren erhältlich. Neu ist das REGIUS-Wandkühlregal mit Einschubwägen, welche mobil sind und passend zur Tageszeit bequem im Kühlraum beschickt werden können. Niedrige Kühlmöbel wie die VINIA- oder VARIANDO-Baureihe sind durch ihre geringe Höhe übersichtlich und lassen sich ideal als Frische-Inseln für Convenience-Food einsetzen.

Energieeffiziente, umweltfreundliche Kältetechnik
Als Antwort auf die F-Gase-Verordnung hat HAUSER steckerfertige Kühlmöbel mit CO2 als Kältemittel im Angebot. Mit einer CO2-Verbundanlage ist Wärmerückgewinnung möglich; durch die Nutzung von Abwärme aus den Kühlmöbeln zur Beheizung lassen sich erhebliche Einsparungen an Energie und Emissionen erzielen. Als Alternative zu CO2 kann das natürliche Kältemittel Propan bei steckerfertigen „semi-plug-in“-Kühlmöbeln eingesetzt werden. Vorteil: Einfache Montage und weniger Abwärme im Vergleich zu steckerfertigen Möbeln mit Luftkühlung, wodurch keine zusätzliche Klimatisierung nötig ist.

Heiß, gekühlt, gefroren – oder kombiniert
Für den Gastro-Bereich im Supermarkt hat HAUSER Module im Sortiment, die individuell kombiniert werden können. Mit der RENIMA-Hot-Kombi lassen sich heiße Snacks gemeinsam mit gekühlten Getränken präsentieren. Das Warmhaltemodul kommt ohne Wasserbad aus und verfügt über unterschiedliche Temperaturstufen sowie leicht zu reinigende Oberflächen. Für warme Speisen in Bedienung kann das VITHEA Gastro-Modul ideal mit den gleichnamigen Kühlthekenelementen ergänzt werden. Als Kombination aus Kühlung und Tiefkühlung passen REMETA-Wandkühlregale perfekt zur MIRENGO-Tiefkühlreihe, beispielsweise in Gondelaufstellung. Damit finden die Kunden Gekühltes und Tiefkühlware an einem Platz.

Wohlfühl-Atmosphäre zählt
Kunden bleiben länger und kaufen mehr ein, wenn sie sich im Markt wohlfühlen. Auf der EuroShop zeigt HAUSER, wie die Einkaufsatmosphäre indirekt durch angenehme Temperaturen vor der Kühlung und Tiefkühlung, die richtige Hintergrund- und Produktbeleuchtung, aber auch durch Duft- und Soundmarketing verbessert werden kann. Kennenlernen und erfahren kann man die Ambiente-Lösungen direkt am Messestand von HAUSER. Abgerundet wird das ganzheitliche Wohlfühl-Erlebnis mit der abendlichen „Fresh hour“ von 16.-19. Februar 2020 ab 17:30 Uhr, wo Standbesucher gemeinsam mit HAUSER den Messetag mit köstlichen Snacks und Getränken und guter Musik ausklingen lassen können.

Weitere Informationen:
HAUSER GmbH – Martina Segatto
Am Hartmayrgut 4-6 – A-4040 Linz
Tel.: +43-732-732305-2311
martina.segatto@hauser.com
www.hauser.com

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Press’n’Relations Austria GmbH – Georg Dutzi
Lange Gasse 65/16 – A-1080 Wien
Tel.: +43 1 907 61 48-10
gd@press-n-relations.at
www.press-n-relations.com

Über HAUSER
HAUSER ist der Kältetechnik-Komplettanbieter für Lebensmittelhandel und Industrie. 1946 wurde das Unternehmen als Service- und Montagebetrieb für kältetechnische Anlagen in Linz gegründet. Heute fertigt HAUSER mit Produktionsstandorten in Linz, St. Martin/Mühlkreis und Kaplice in Tschechien schlüsselfertige Kälteanlagen für Supermärkte, Diskontmärkte, Tankstellenshops, Gewerbe- und Industriebetriebe. 2018 erwirtschaftete das Unternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 238 Millionen Euro und verzeichnete eine Exportquote von 78 Prozent.

HAUSER präsentiert flexible Kühllösungen für jeden Einsatzbereich

Zum Bilder-Download in der PnR-Mediathek